26.+27.06.2013 Mermaid II, Rinca + Manta Alley + Tatawa Besar + Sangeang-Vulkan

Nachdem wir morgens früh von der Horseshoe Bay gekommen sind, folgt gleich der erste Tauchgang in der Manta Alley – der Name ist hier Programm. Wir haben das große Glück, gleich mehrere Mantas beim Fressen knapp unter der Wasseroberfläche beobachten zu können. Sogar einige der seltenen schwarzen Mantas sind dabei. Ein einmaliges Erlebnis!

Tauchbuddy Nadia + Manta, Manta Alley/Komodo-Nationalpark (Foto aus GoPro-Video)

Tauchbuddy Nadia + Manta, Manta Alley/Komodo-Nationalpark (Foto aus GoPro-Video)

Nach diesem Tauchgang sind alle so begeistert, dass wir nach dem Frühstück gleich ein zweites Mal mit den Mantas tauchen wollen. Diesmal können wir sogar Mantas an einer Cleaner Station beobachten – quasi „Zähne putzen“ nach dem Frühstück für die riesigen Gleiter. 😉

Weiter geht die Fahrt Richtung Norden und wir tauchen nachmittags ein drittes Mal: Tauchplatz Shotgun/Tatawa Besar an der Insel Gili Lawalaut, die wir schon auf dem Hinweg besucht haben. Hier erwarten uns wieder artenreiche Riffe mit einem neuen Highlight: Blauring-Oktopus!

Nachts fahren wir weiter zur nördlich von Sumbawa gelegenen Vulkaninsel Sangeang, deren schwarze Lavastrände von vulkanischer Aktivität in jüngster Vergangenheit zeugen. Hier verbringen wir den Tag und tauchen 3 weitere Male an verschiedenen Tauchplätzen an der Nordseite der Insel. Hier entdecken wir u.a. winzige Pygmäen-Seepferdchen (Hippocampus bargibanti), sowie zahlreiche seltene Nacktschnecken, die sich von einer Vielzahl der hier vorkommenden Schwämme und Seescheiden ernähren.

Ein Erlebnis der besonderen Art: beim Austauchen entdecken wir während des Safety Stops mehrere Stellen, an denen ständig heiße Luftblasen aus dem schwarzen Sandboden hervorquellen. Ein untrügliches Zeichen, dass der Vulkan noch immer aktiv ist.

Weitere Infos zur Mermaid II…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.