23.-28.03.2014, Kurzbesuch bei den Maluku Divers Ambon/Molukken

Während meines Kurzbesuchs bei den Maluku Divers Ambon habe ich die einmalige Gelegenheit, einige der teilweise seltenen Critters zu sehen, z.B.:

Zahlreiche Anglerfische, u.a. Hairy Anglerfish, Seepferdchen (Hippocampus kuda u. histrix), Napoleon-Schlangenaal, Geistermüranen, Flamboyant Cuttlefish, Mimic u. Coconut Octopus, Geisterpfeifenfische, Stirnflosser/Cackatoo Waspfish, Schaukelfische, Mandarinfische, Seeschlangen, sowie zahlreiche Nachtschnecken und viele Krebs- und Krabbenarten

Die meisten Tauchplätze sind in wenigen Minuten per Tauchboot vom Resort aus zu erreichen. Als besonderen Ausflugstipp empfehle ich einen Besuch des Marktes von Ambon und der zahmen Aale von Larike. Mr. Hafes vom Restaurant ansprechen! 😉

Vielen Dank für die nette Einladung an Joe & Emily, Nus, Mr. Hafes, Samuel, Wilson, Luky und den Rest des netten Maluku Divers Teams.

Die Maluku Divers im Programm bei Dive & Dream…

Maluku Divers Ambon, Molukken

Maluku Divers Ambon, Molukken

15.-23.03.2014, Liveaboard-Tour mit der MSY Aurora in die Cenderawasih Bay/West-Papua

Gerade zurückgekommen von einer 8-tägigen Tauchsafari mit der MSY Aurora von Nabire nach Manokwari. Wir hatten eine super Tour mit vielen Walhaien (einmal sogar 7 in einem Tauchgang!) plus Blue Marlin, Mobula-Rochen, Walking Shark und viele andere kleine Schönheiten der faszinierenden Cenderawasih Bay.

Vielen Dank an Heike, Sissi, Raffa, Hugo, Olga und den Rest der großartigen Aurora-Crew!

Die MSY Aurora im Programm bei Dive & Dream…

Walhaie in der Cenderawasih Bay (Fotos aus GoPro-Video)

Walhaie in der Cenderawasih Bay (Fotos aus GoPro-Video)

Walhaie Cenderawasih Bay

Walhaie Cenderawasih Bay

Walhaie Cenderawasih Bay

Walhaie Cenderawasih Bay

GoPro-Video zum Misool Eco Resort fertig

Weg zum Lookout und South Beach

Weg zum Lookout und South Beach, Misool Eco Resort/Raja Ampat

GoPro-Video zum Misool Eco Resort/Raja Ampat ist mittlerweile fertiggestellt und bereits hochgeladen zu unserem YouTube-Kanal…

Weitere Fotos zum Misool Eco Resort siehe auf unserer Facebook-Seite…

Das Misool Eco Resort im Programm bei Dive & Dream…

Letzter Tag im Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali

Unser Kurzbesuch im Tauch Terminal Resort ist leider schon zu Ende. Und pünktlich an unserem Abreisetag ist das Wetter auch wieder schön – so konnten wir diesmal leider nicht so viel tauchen wie wir gedacht hatten. Aber es war trotzdem schön, einmal wieder hier zu sein.

Vielen Dank an Andreas, Roger, Totok, Nengah, Made, Gede, Ketut, Wayan, Putu, Ari, Hilu, Agung und den Rest der großen TTT Family!

Pool + Restaurant, Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali (Foto aus GoPro-Video)

Pool + Restaurant, Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali (Foto aus GoPro-Video)

Weitere Infos zum Tauch Terminal Resort…

ab 29.06.2013 Tauch Terminal Resort & Spa, Tulamben/Bali

Schön mal wieder ein paar Tage im Tauch Terminal Resort in Tulamben zu sein – quasi mein „Second Home“, für das ich vor 10 Jahren einmal für 2 Jahre als Tauchbasenleiter gearbeitet habe. Gleich ein- und abgetaucht muss ich feststellen, dass zwar in der Nähe des Liberty Wracks ein paar kleinere Bungalow-Anlagen hinzugekommen sind, der kleine Ort Tulamben an der Nordostküste Balis aber ansonsten seinen Charme bewahrt hat.

Es wird zwar immer noch viel getaucht, jedoch hauptsächlich von Tagesgästen, die für 2 Tauchgänge in Tulamben insgesamt ca. 5 h Fahrt (hin + zurück) vom Süden Balis in Kauf nehmen. Viel leichter und bequemer ist es für Gäste, die in den Resorts vor Ort untergebracht sind, tauchen sie doch früh morgens und nachmittags manchmal fast ganz alleine am Liberty Wrack und den anderen Tauchplätzen der Tulamben-Bucht.

Auch unterwasser hat sich nicht viel verändert: das Wrack rostet halt und hat sich in seiner Struktur vielleicht etwas verändert, ist aber nach wie vor mit Korallen reich bewachsen. Auch der Fischbestand scheint noch zugenommen zu haben. Ausgerechnet in meinem ersten Tauchgang am Liberty Wrack, den ich zusammen mit meinem liebsten Buddy Steffi unternehme, entdecke ich eine für mich neue Nacktschneckenart (Chromodoris colemani ?), die mir in meinen zahlreichen Tauchgängen dort bisher nicht aufgefallen war.

Neue Nacktschnecke (Chromodoris colemani ?), Liberty Wrack, Tulamben/Bali

Neue Nacktschnecke (Chromodoris colemani ?), Liberty Wrack, Tulamben/Bali

Nacktschnecken aus Tulamben (Ausbeute aus 2 Jahren), Tulamben/Bali

Nacktschnecken aus Tulamben (Ausbeute aus 2 Jahren), Tulamben/Bali

Leider ist uns der Wettergott nicht hold: nach 2 schönen Tagen mit ruhiger See produziert ein nächtliches Sturmtief auf See dann größere Wellen am nächsten Tag, die für diese Jahreszeit eigentlich untypisch sind. Wir lassen uns unsere Laune aber nicht verderben und tauchen nach einem Tag Pause dann trotzdem. In der relativ geschützten Bucht ist der Einstieg zum Drop Off trotzdem möglich und wir genießen einen weiteren spannenden Tauchgang in Tulamben.

Weitere Infos zum Tauch Terminal Resort…

Tulamben-Bucht (normaler Tag), Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali

Tulamben-Bucht (normaler Tag), Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali

Tulamben-Bucht (stürmischer Tag), Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali (Foto aus GoPro-Video)

Tulamben-Bucht (stürmischer Tag), Tauch Terminal Resort, Tulamben/Bali (Foto aus GoPro-Video)

28.+29.06.2013 Mermaid II, Satonda + Moyo Island + Rückfahrt nach Bali

Unsere Tauchsafari neigt sich leider so langsam dem Ende entgegen und wir unternehmen die letzten beiden Tauchgänge vor Satonda und Moyo Island an der Nordküste Sumbawas, die uns aufgrund der großen Artenvielfalt und erstklassiger UW-Sichtweiten nicht weniger berauschen als die Tauchgänge zuvor innerhalb des Komodo-Nationalparks.

Chris, Nadia, Tilo & Cardice + Mermaid II, Lighthouse Reef/Sangeang (Foto aus GoPro-Video)

Chris, Nadia, Tilo & Cardice + Mermaid II, Lighthouse Reef/Sangeang (Foto aus GoPro-Video)

Am Nachmittag haben wir noch die Gelegenheit, das kleine Dorf Bontoh auf der Insel Moyo zu besuchen. Sehr eindrucksvoll zu sehen, wie hier Einheimische fernab von Handynetz, Fernsehen und Internet ein karges Leben mit Ziegen in völliger Abgeschiedenheit leben.

Bontoh Village, Moyo Island/Sumbawa (Foto aus GoPro-Video)

Bontoh Village, Moyo Island/Sumbawa (Foto aus GoPro-Video)

Den letzten Abend an Bord der Mermaid II erleben wir mit einem herrlichen Sonnenuntergang und ein paar abschließenden Bintang-Bieren. Es folgt eine letzte Nachtfahrt, Lombok und die Gili-Inseln passierend, bevor wir am nächsten Morgen in Benoa Hafen/Bali leider wieder von Bord gehen.

Letzer Abend… Moyo Island/Sumbawa (Foto aus GoPro-Video)

Letzer Abend… Moyo Island/Sumbawa (Foto aus GoPro-Video)

Ich habe an einer erstklassigen einwöchigen Tauchsafari teilgenommen an Bord der Mermaid II, die meine Erwartungen weit übertroffen hat. Wir haben sensationelle Tauchgänge unternommen in Komodo, einem der Top-Tauchgebiete Indonesiens.

Vielen Dank an Keith, Marco, Montse, Ramon, Wayan und den Rest der MM II-Crew.
Fotos und Videos folgen auf unserer Facebook-Seite und unserem YouTube-Kanal.

Weitere Infos zur Mermaid II…

26.+27.06.2013 Mermaid II, Rinca + Manta Alley + Tatawa Besar + Sangeang-Vulkan

Nachdem wir morgens früh von der Horseshoe Bay gekommen sind, folgt gleich der erste Tauchgang in der Manta Alley – der Name ist hier Programm. Wir haben das große Glück, gleich mehrere Mantas beim Fressen knapp unter der Wasseroberfläche beobachten zu können. Sogar einige der seltenen schwarzen Mantas sind dabei. Ein einmaliges Erlebnis!

Tauchbuddy Nadia + Manta, Manta Alley/Komodo-Nationalpark (Foto aus GoPro-Video)

Tauchbuddy Nadia + Manta, Manta Alley/Komodo-Nationalpark (Foto aus GoPro-Video)

Nach diesem Tauchgang sind alle so begeistert, dass wir nach dem Frühstück gleich ein zweites Mal mit den Mantas tauchen wollen. Diesmal können wir sogar Mantas an einer Cleaner Station beobachten – quasi „Zähne putzen“ nach dem Frühstück für die riesigen Gleiter. 😉

Weiter geht die Fahrt Richtung Norden und wir tauchen nachmittags ein drittes Mal: Tauchplatz Shotgun/Tatawa Besar an der Insel Gili Lawalaut, die wir schon auf dem Hinweg besucht haben. Hier erwarten uns wieder artenreiche Riffe mit einem neuen Highlight: Blauring-Oktopus!

Nachts fahren wir weiter zur nördlich von Sumbawa gelegenen Vulkaninsel Sangeang, deren schwarze Lavastrände von vulkanischer Aktivität in jüngster Vergangenheit zeugen. Hier verbringen wir den Tag und tauchen 3 weitere Male an verschiedenen Tauchplätzen an der Nordseite der Insel. Hier entdecken wir u.a. winzige Pygmäen-Seepferdchen (Hippocampus bargibanti), sowie zahlreiche seltene Nacktschnecken, die sich von einer Vielzahl der hier vorkommenden Schwämme und Seescheiden ernähren.

Ein Erlebnis der besonderen Art: beim Austauchen entdecken wir während des Safety Stops mehrere Stellen, an denen ständig heiße Luftblasen aus dem schwarzen Sandboden hervorquellen. Ein untrügliches Zeichen, dass der Vulkan noch immer aktiv ist.

Weitere Infos zur Mermaid II…